Windows Server-Sicherung mit E-Mail-Benachrichtigung

Microsoft hat ab Windows Server 2008 mit der Windows Server-Sicherung eine Möglichkeit geliefert, sogar Bare-metal-Sicherungen vom eigenen Server durchzuführen. Dieser Sicherungstyp kann mit einer imagebasierten Sicherung des Servers verglichen werden. Seit Windows Server 2008 R2 kann sogar eine geplante Sicherung auf eine Netzwerkressource geschoben werden. Nachteilig ist, dass Windows bei diesem Sicherungsziel den verbleibenden Platz auf der Ressource nicht erkennen kann. Die Folge ist, dass die Sicherung keine alten Sicherungen überschreibt, sofern der Platz zur Neige geht, und die Ressource im Worst Case vollläuft.


Um eine geplante Sicherung abzurunden, komme ich um eine Benachrichtigung per E-Mail nicht herum. Dies kann ich wie folgt erreichen:
1.) Zunächst erstelle ich eine benutzerdefinierte Ereignisanzeige. Wichtig ist, dass ich unter „By Source“ die Quelle „Backup“ und unter „Event level:“ „Critical“, „Error“ und „Warning“ auswähle.
Create_Log
Dadurch erhalte ich ein Log, welches mir alle Fehler und Warnungen bei der Windows Server-Sicherung anzeigt.
2.) Anschließend kann ich an das Log einen Task hängen, der eine Mail verschickt.
create_mailtask
Wichtig hierbei ist, dass ich bei den Einstellungen unter „From:“ und „To:“ eine E-Mail-Adresse angebe.
mailsettings
Dies wird beim Erstellen des Tasks nicht überprüft, es kommt aber zum Fehler, sofern ich bspw. als Absender „BackupMyServer“ ohne „@mydomain.intern“ angebe. Natürlich muss der Server über den Mailserver relayen dürfen!
Nun erhalte ich bei jedem Fehler der Sicherung eine E-Mail. Da bei einer fehlgeschlagenen Sicherung allerdings mehrere Events generiert werden, sollte beim Erstellen des benutzerdefinierten Eventlogs weiter gefiltert werden, z.B. nach Event-ID. Nach welchen IDs gefiltert werden soll, ist abhängig davon, über welche Fehler ich genau informiert werden möchte.
Ich denke dies ist eine schöne Möglichkeit, eine konfigurierte Windows Server-Sicherung ohne Drittanbietersoftware abrunden zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.