Windows Server 2012 R2, DHCP-Setup auf Domänencontroller kann nicht abgeschlossen werden

Ich habe vor kurzem für einen Kunden einen RODC unter Windows Server 2012 R2 installiert. Dies war der erste Windows Server 2012 (R2)-Domänencontroller in der Domäne. Es wurden Schema-Updates durchgeführt, alles soweit problemlos. Nachdem die RODC- und DNS-Dienste ordnungsgemäß installiert waren, habe ich die DHCP-Komponente via PowerShell installiert. Nachdem die Installation abgeschlossen war, zeigte das Dashboard des Servers die Meldung „DHCP-Konfiguration muss abgeschlossen werden“. Dies umfasst die Autorisierung des DHCP-Dienstes im Active Directory sowie das Anlegen der Gruppen „DHCP-Administratoren“ und „DHCP-Benutzer“.

Die Autorisierung konnte übersprungen werden, das Anlegen der Gruppen nicht. Der Assistent war nicht in der Lage, die Gruppen anzulegen und konnte nicht abgeschlossen werden! Warum nicht?

Der Assistent hat versucht, eine lokale Gruppe auf dem Domänencontroller anzulegen, was natürlich by Design nicht funktioniert! Die Lösung war, diese Gruppen im AD anzulegen. Ich habe beispielhaft den Container „Users“ gewählt. Die Gruppen müssen domänenlokale Sicherheitsgruppen sein! Nachdem die Replikation ordnungsgemäß gelaufen ist, kann das Setup des DHCP-Servers erfolgreich abgeschlossen werden. Anbei ein Artikel von Microsoft, der auf diese Gruppen eingeht: http://technet.microsoft.com/en-us/library/dd759157.aspx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.