cema.de auf

IT schafft Vorsprung

Cloud Services

Virtuelle Server as a Service

Der CEMA Cloud Service “Virtuelle Server” bieten Ihnen eine kostengünstige und sichere Möglichkeit, schnell und flexibel Ressourcen für neue Applikationen und Funktionen bereitzustellen. Alle virtuellen Systeme werden auf Basis redundanter Hypervisor- und Speichersysteme, verteilt auf mehrere Brandabschnitte, betrieben und sind somit hoch verfügbar. Die Systeme werden innerhalb eines zertifizierten Hochsicherheits-Rechenzentrums im deutschen Rechtsraum betrieben.

Das Rechenzentrum bietet neben dem üblichen Internetzugängen auch Zugang zu allen gängigen Telekommunikationsanbietern und kann somit bei Bedarf kundenspezifisch und performant angebunden werden.

Leistungen:

  • Bereitstellung virtueller Server auf Basis von Windows- oder Linux-Betriebssystemen
  • Betriebssystem, incl. 70 GB SAN-Speicher für das Betriebssystem
  • Administratorzugriff für den Kunden
  • Weitere Speicherkapazitäten optional buchbar

Vorteile:

  • Schnelle Bereitstellung von Projekt-Ressourcen
  • Einfache Skalierbarkeit und kalkulierbare Kosten
  • Keine Investitionen in Hardware erforderlich
  • Schnelle System-Bereitstellung und -Abschaltung
  • Schnelle und flexible Erweiterung von CPU- und Speicherressourcen
  • Hohe Verfügbarkeit
  • Kombinierbar mit weiteren CEMA Services

Vertrauen Sie auf unsere Praxiserfahrung:

Auf Basis virtueller Server betreibt CEMA seit Jahren komplette Kundenumgebungen mit über 3.000 Anwendern.

Produktblatt Server as a Service (PDF)