cema.de auf

IT schafft Vorsprung

Schlagwort
.Storage

Kurzbericht zur Dell Expo Tour, Juli 2014, Stuttgart

Von H. Brauchle

 

Weitere Termine: •30.09.2014, Filmpark Babelsberg, Berlin • 07.10.2014, Bockenheimer Depot, Frankfurt • 25.11.2014, MTC, München

Weitere Termine:
• 30.09.2014, Filmpark Babelsberg, Berlin
• 07.10.2014, Bockenheimer Depot, Frankfurt
• 25.11.2014, MTC, München

 

 

 

 

 

 

 

 

Anfang des Monats fand in Stuttgart die Dell Expo statt.

Vorweg mal das Fazit:  Eine gelungene Veranstaltung, auf der sich die Kunden zwischen 13 und 20 Uhr über Neuerungen bei Dell und den Partnern von Dell erkundigen können. Es gibt ausreichend Gelegenheit, mit Experten über die neuesten Entwicklungen zu diskutieren. Im Gegensatz zum sonst üblichen Betrieb auf Großmessen ist viel Zeit für Gespräche eingeplant.

 

Begleitet wird die Veranstaltung durch eine Vortragsreihe, in welcher kurz und knapp verschiedene Themen, Partner und Lösungen vorgestellt werden. So hatten auch CEMA die Gelegenheit, sich selbst und die Power VDI+ Engine – eine Komplettlösung zur Desktop-Virtualisierung – vorzustellen.

 

Essentiell aus dieser Veranstaltung sind die Themenbereiche Transform, Inform, Connect und Protect, in welchen die derzeitigen Themen, die die IT-Branche aktuell umtreiben, zusammen gefasst sind. Darin werden die Herausforderungen der IT-Branche gebündelt und strukturiert. Darüber hinaus engagiert sich Dell immer mehr auf dem Gebiet der Software, was sich in einem eigenen Stand zu dem Thema widerspiegelte.

 

Welche Produktneuheiten wurden vorgestellt?

Flash-Technologie in allen Dell Storage Arrays

  • Die schnellste EqualLogic die es je gab – neue PowerVault Arrays der MD 2014
  • Speicherlösungen mit Dell Compellent
  • Neue Windows Storage Server für die Microsoft basierten Dell NAS Systeme
  • Die neuesten Dell Server, inklusive der Shared Infrastructure Linie und 4 Sockel High-End Systeme
  • Power VDI+ Engine – Desktop-Virtualisierungs – Komplettlösung

Essentiell aus dieser Veranstaltung sind die Themenbereiche Transform, Inform, Connect und Protect, in welchen die derzeitigen Themen, die die IT-Branche aktuell umtreiben, zusammen gefasst sind. Darin werden die Herausforderungen der IT-Branche gebündelt und strukturiert. Darüber hinaus engagiert sich Dell immer mehr auf dem Gebiet der Software, was sich in einem eigenen Stand zu dem Thema widerspiegelte.

Die Themenbereiche:

  • Transform Zu diesem Thema konnten sich die Besucher über die passenden Strukturen für ihre IT-Umgebung informieren und erfahren, wie sich bestehende Infrastrukturen optimieren lassen. Gezeigt wurden Lösungen für Cloud Computing, Windows-Management und -Migration, Diagnose und Troubleshooting sowie konvergente Infrastrukturen, darunter Dells Active-Infrastructure-Lösungen und der PowerEdge VRTX Server, eine konvergente IT-Lösung, die speziell für z. B. KMUs konzipiert ist und Power VDI+ Engine, eine Komplettlösung für eine Desktop-Virtualisierung von CEMA, Dell und VMware. Passende Strukturen für die IT-Umgebung von Kunden.
  • Inform Hier ging es um Themen wie Big Data, Fluid Data und effiziente Speichernutzung. Neue End-to-End-IT-Lösungen für einen sicheren Datentransfer und Speicherlösungen mit Dell Compellent, Dell EqualLogic und Dell PowerVault wurden gezeigt. Außerdem erfuhren die Besucher, wie sie mit Dells Backup- und Recovery-Lösungen ihre Daten sichern und Business Continuity gewährleisten können. Informationen werden intelligent gespeichert um einen Nutzen für das Unternehmen daraus zu ziehen zu können.
  •  Connect Die Schwerpunkte dieses Themas waren Cloud Client Computing, Application Management, BYOD und „Company Owned, Personally Enabled“. Dazu wurde die System-Management-Lösung KACE (Appliance-basierte Lösung zur Systemverwaltung) im Zusammenspiel mit mobilen Systemen vorgestellt. Damit die Mitarbeiter produktiver, flexibler und effektiver arbeiten können.
  • Protect Dieses Thema stellte sich der Frage, wie Unternehmen Bedrohungen rechtzeitig erkennen, für Sicherheit sorgen und ihre Daten- und IT-Umgebungen effektiv schützen können. Dazu wurden die Dell-Seurity-Lösungen vorgestellt, u. a. die SonicWALL Firewalls, Systeme für einen sicheren Remote-Zugriff, Anti-Spam- und E-Mail-Sicherheits-Lösungen, Systeme für ein sicheres Endpoint-System-Management sowie Lösungen für Identity Access Management und Verschlüsselung. Für den effektiven Schutz von Daten und IT-Umgebungen der Kunden.

Weitere Termine:

In diesem Jahr finden noch folgende Dell Expos statt:

  • 30.09.2014, Filmpark Babelsberg, Berlin
  • 07.10.2014, Bockenheimer Depot, Frankfurt
  • 25.11.2014, MTC, München

 

Mehr Infos gibt’s hier:

... weiterlesen

IBM Megaraid Storage Manger – Raid 5 neu erstellen

Kürzlich hatte ich bei einem Kunden eine Herausforderung mit einem defekten Raid 5. Das Phänomen hat damit begonnen, dass 2 Festplatten als defekt gekennzeichnet wurden. Nach dem die beiden Platten durch neue ersetzt wurden meldetet der Controller, allerdings weitere defekte Festplatten.

... weiterlesen


Storage Lösungen für Big Data, Much Data und Any Data

Was bieten die “smarten” IBM Lösungen wie SAN Volume Controller und Hypervisor?

Big Data – aktuell in aller Munde. Denn die Speicheranforderungen wachsen rasant! Unternehmen sind gefordert, hier mit intelligenten Technologien und einem tragfähigen Konzept parat zu stehen. Um nicht einen immer größeren Anteil des IT-Budgets dafür zu verwenden, dieses enorme Datenwachstum zu bewältigen. Wie aber lässt sich der vorhandene Speicher besser nutzen, ohne die Infrastruktur komplexer zu machen?

... weiterlesen

Big Data – Sind sie sicher? CommVault präsentiert auf dem CEMA IT.forum die neue Version SIMPANA 10

Daten sichern und archivieren, und gleichzeitig Zeitaufwand, Risiko und Kosten reduzieren

Die Verdopplung des weltweiten Datenvolumens alle zwei Jahre wirft Fragen an das klassische Datenmanagement auf: Wie gehen Unternehmen mit Peta- und Exabytes um? Kommen traditionelle Backup-Verfahren in Frage, oder hilft hier nur noch Replikation?

Auf dem CEMA It.forum im September und Oktober 2013 stellt CommVault hierzu seine Lösung CommVault SIMPANA in der neuen Version 10 vor.

CommVault SIMPANA bietet mit globaler Deduplizierung und Auslagerung von deduplizierten Archiven aufs Band Möglichkeiten, wichtige Teile von Big Data in eine Sicherungs-Strategie zu bannen. IntelliSnap erzeugt mit Hilfe des Unternehmens-eigenen Storage Systems schnelle Wiederherstellungspunkte – auch ohne Band, aber mit Backup-Katalogen für gewohnt einfache Restores.

Die Verschlüsselung für Datenablage oder Übertragung erhöht die Sicherheit, auch bei deduplizierten Daten. Zugleich bietet es elegante Möglichkeiten, die Umsetzung der Firmenrichtlinien im Hinblick auf Aufbewahrung, Zugriff und Wiederfinden von Big Data zu verwirklichen.

Neu in SIMPANA 10: One Pass für Backup und Archivierung. Mehr dazu erfahren Sie auf dem CEMA IT.forum, zudem IT-Leiter und IT-Verantwortliche aus Unternehmen bundesweit an 9 Standorten eingeladen sind.

... weiterlesen

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden um Ihnen personalisierte Webinhalte anbieten zu können. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen