cema.de auf

IT schafft Vorsprung

Schlagwort
Nvidia

CAD Virtualisierung auf dem virtuellen Vormarsch

Die CAD-Virtualisierung prescht mit Riesenschritten voran. Bei der Performance haben virtuelle Desktops bereits mit lokalen Workstations gleichgezogen. Jetzt legt eine neue Generation von Server-Grafikkarten bei Benutzerdichte, skalierbarer Leistung und Integrierbarkeit in bestehende Infrastrukturen nach, was die Flexibilität und Kosteneffizienz nochmals erhöht.

CAD-Workstations nach Bedarf aus einer Private Cloud virtualisiert bereitzustellen – für Konstruktions- und Fertigungsunternehmen ist dieser Schritt reizvoll. Wegen der besseren Zusammenarbeit über verteilte Standorte hinweg und der einfachen Anbindung von Geschäftspartnern bei hoher Datensicherheit. Hinzu kommen Kosteneffizienz sowie Zeitersparnis und Flexibilität bei der Bereitstellung der CAD-Arbeitsplätze. Diese Vorteile sind dank der jüngsten technologischen Entwicklungen, allen voran zwei neue Server-Grafikkarten für die Desktop-Virtualisierung von NVIDIA, jetzt noch einfacher zu realisieren. „Die technologischen Neuerungen in Kombination mit dem verbessertem Support und gestaffeltem Lizenzmodell erleichtern es Firmen, die CAD-Virtualisierung besser an den individuellen Bedürfnisse auszurichten sowie einen größeren Nutzen daraus zu ziehen“, erklärt Markus Radtke, Geschäftsführer beim IT-Systemhaus CEMA in Dortmund.

... weiterlesen

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden um Ihnen personalisierte Webinhalte anbieten zu können. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen