cema.de auf

IT schafft Vorsprung

Schlagwort
.Mobility

Die sinkenden Kosten und der wachsende Nutzen von Desktop-Virtualisierung

Im Wettbewerb um Desktop-Virtualisierung ist der Kunde der Gewinner. Das Mooresche Gesetz und die Marktkräfte sorgen für bessere Lösungen zu niedrigeren Preisen.

Der rapide technologische Fortschritt, der vom Mooreschen Gesetz beschrieben wird, bietet IT-Unternehmen einen theoretischen Vorteil, aber erst durch den damit verbundenen Wettbewerb wird aus diesem Vorteil ein echter Mehrwert. Denn während die Anbieter um Marktanteile kämpfen, sinken die Kosten für die Komponenten einer Desktop-Virtualisierungs-Infrastruktur. Gleichzeitig entwickelt sich die Desktop-Virtualisierung rasant weiter und eröffnet neue Möglichkeiten für mehr Mobilität und Flexibilität, die die Menschen und Unternehmen zu immer größeren Leistungen antreiben. Dieser Trend ist also in doppelter Hinsicht gut für Kunden, die bessere Lösungen zu niedrigeren Preisen erhalten, und er ermöglicht es Unternehmen jeder Größe, von einem Service-basierten IT-Konzept zu profitieren.

... weiterlesen

IT-Systemhaus CEMA und Netzwerkausrüster Lancom treiben Vereinfachung des Netzwerkmanagements voran

Zentralisierte, cloudbasierte Verwaltung beschleunigt und vereinfacht das Einrichten und Management von softwaregesteuerten Netzwerken (SDN) drastisch

Seit diesem Frühjahr bietet der bundesweite IT-Dienstleister und Lancom Solution Partner CEMA auf Basis von Lancom-Produkten mittelständischen Unternehmen den Aufbau eines Software Defined Networking (SDN) an und übernimmt auf Wunsch auch den Betrieb des Netzwerks. „SDN und Network-as-a-Service sind in Zeiten von Cloud und digitaler Vernetzung der nächste logische Schritt, um die IT-Infrastruktur zu vereinfachen und die Betriebskosten zu reduzieren“, sagt Dr. Michael Sandoff, CTO bei der CEMA.

„Denn durch ein SDN reduziert sich der Aufwand für die Provisionierung von Netzwerk-Ressourcen rasch um den Faktor 100.“ Der Grund: Statt von Hand jede einzelne Komponente des Netzwerks separat konfigurieren zu müssen, geschieht dies bei der Lancom-Lösung softwaregesteuert über einen zentralen Verwaltungspunkt in der Cloud.

... weiterlesen

Citrix Summit 2017 – Heiter bis wolkig

Auch dieses Jahr war die CEMA wieder bei der Citrix Summit 2017 vertreten, die vom 09.01. bis 11.01.2017 im Convention Center in Anaheim stattgefunden hat. Rund 4000 Teilnehmer (ca. 2100 Citrix Mitarbeiter und 1900 Partner) waren dabei, um die zukünftige Strategie und Neuigkeiten von Citrix zu erfahren und sich gemeinsam auszutauschen.

... weiterlesen

Alles in der Cloud

cloud
Die Hochschule der Wirtschaft für Management in Mannheim verlagerte mit Unterstützung eines externen Dienstleisters die komplette IT-Infrastruktur für rund 500 Nutzer in die Cloud – und hat damit die Basis für mobiles und kollaboratives Arbeiten geschaffen.

... weiterlesen

360 Grad IT-Security – Passender Rundumschutz für moderne IT-Infrastrukturen

Dies ist ein Ausschnitt aus unserem eBook 360 Grad IT-Security – Passender Rundumschutz für moderne IT-Infrastrukturen. Sie können sich das eBook hier downloaden.

Es ist ein ebenso einprägsames wie vereinfachtes Gleichnis auf die Sicherheit in Unternehmen: Egal wie intensiv Security und Empfangspersonal Gäste am Haupteingang eines Gebäudes mustern – wenn der Wareneingang für jeden Fremden frei zugänglich ist, nützt alle Mühe nichts. Was es braucht ist ein Rundumschutz.

Auf moderne IT-Infrastrukturen übertragen, greift das skizzierte Bild aber immer noch viel zu kurz. Denn technische Trends zu Virtualisierung, Big Data, Mobility und Industrie 4.0 weichen die Unternehmensgrenzen zunehmend auf. Netzwerke beschränken sich nicht mehr nur auf abgekapselte Rechenzentren, die sich allein mit klassischen Firewalls schützen lassen. Mitarbeiter greifen vielmehr intern wie extern auf Informationen zu, geschäftliche Daten passieren die Netzwerke von ManagedService-Providern und Cloud-Dienstleistern. Mit dem Siegeszug von Smartphone und Tablet müssen zudem immer mehr mobile Devices sicher eingebunden, geschützt und stets auf dem aktuellen Softwarestand gehalten werden.

... weiterlesen

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden um Ihnen personalisierte Webinhalte anbieten zu können. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen