cema.de auf

IT schafft Vorsprung

Schlagwort
IT-Sicherheit

Quo vadis IT-Security, hört das denn nie auf?

Autor: Michael Sandhoff, Chief Technology Officer der CEMA

Die ehrliche Antwort ist “Nein, das geht gerade erst los”. Die erfolgte Internetanbindung von mehr als 50 % der Weltbevölkerung verbunden mit der sozialen Schere auf der Erde führt zu Begehrlichkeiten. Das Wissen um den Reichtum und die Möglichkeit, davon eine Scheibe zu bekommen, hat eine Industrie entstehen lassen, derer wir uns jetzt stellen müssen.

... weiterlesen

Schützen Sie Ihr Unternehmen vor gestohlenen Zugangsdaten

“Es gibt zwei Arten von Unternehmen: Diejenigen, die gehackt wurden. Und solche, die nicht wissen, dass sie gehackt wurden.”

John Chambers, CEO von Cisco

Das Thema Security ist ein Thema, das in der IT schon lange nicht mehr ignoriert werden kann. Trotzdem finden Cyberkriminelle immer wieder neue Methoden und Einfallstore, um Unternehmen zu hacken.

So sind gestohlene Daten die größte Gefahr für die IT-Sicherheit in Unternehmen. Laut einer Studie von Manta Poll (2017) basieren inzwischen 80% der Datendiebstähle in Unternehmen auf gestohlenen Zugangsdaten von überwiegend privaten sowie geschäftlichen Cloud-Diensten der Mitarbeiter.

... weiterlesen

Sicherheitsstrategie für Verwaltungsaufgaben mit administrativen Rechten

Autor: Wolfgang Haag, IT-Senior Consultant, CEMA Mannheim

Im Rahmen einer IT-Sicherheitsstrategie nimmt der Schutz von Administratorenrechten (Konten mit privilegierten Rechten) einen zentralen Stellenwert ein.

Neben den gängigen Empfehlungen, das Administrator-Konto generell zu deaktivieren, mit personalisierten und eingeschränkten Admin-Accounts zu arbeiten, bestehen dennoch weitere Gefahren, die unbefugten Zugriff auf Serversysteme ermöglichen.

... weiterlesen

WannaCrypt bittet vorab zur Kasse

Im Mai vergangenen Jahres fielen etliche Computer weltweit der Ransomware WannaCry zum Opfer.

Diese verschafft sich Zugang zu einzelnen Rechnern und verschlüsselt bestimmte Benutzerdateien.

Anschließend fordert die Ransomware “Lösegeld” in Form eines bestimmten Betrags in der Kryptowährung Bitcoin ein, der binnen einer Frist von wenigen Tagen gezahlt werden soll, um die Dateien zu entschlüsseln.

Nach ungenutztem Ablauf der Frist droht das Programm außerdem mit Datenlöschung.

... weiterlesen

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden um Ihnen personalisierte Webinhalte anbieten zu können. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen