SCCM 2012 – Probleme bei Installation eines Distribution Points

Ich habe bei einem Kunden eine größere Anzahl an Distribution Points installiert. Diese sind über die ganze Welt verteilt. Die Distribution Points sind für „Prestaged Content“ enabled. In den Hierarchieeinstellungen des Standorts habe ich die Einstellung aktiviert, dass die SCCM Client Pakete auch per Netzwerk an die Distribution Points gesendet werden sollen, wenn der Distribution Point für „Prestaged Content“ aktiviert wurde.

Nun kam es in ca. sieben von zehn Fällen zu folgendem Szenario. Ich habe die Installation des Distribution Points gestartet. Doch bevor die Installation erfolgreich abgeschlossen werden konnte, wurden schon die beiden SCCM Client Pakete an den Distribution Point gesendet. Dieser konnte diese aber noch nicht annehmen und es wurde ein Fehler im Log generiert. Danach wurde die Installation erfolgreich beendet, aber die beiden Pakete wurden noch nicht an den Distribution Point verteilt.

Diese beiden Pakete haben die Package-ID XXX00002 und XXX00003, wobei XXX für den Sitecode steht. Das Paket XXX00002 kann mittels GUI erneut an den frisch installierten Distribution Point gesendet werden. Doch das Paket XXX00003 ist versteckt und wird nicht in der GUI angezeigt. Es handelt sich dabei um das SCCM Client Update Paket. Doch wie kann ein erneutes Verteilen des Pakets an den Distribution Point ausgelöst werden?

Die Antwort lautet: Mit der PowerShell.

Dieses kleine Script löst eine erneute Verteilung des Pakets aus:


$SiteCode = “XXX”

$PackageID = “XXX00003”

$distpoints = Get-WmiObject -Namespace “root\SMS\Site_$($SiteCode)” -Query “Select * From SMS_DistributionPoint WHERE PackageID=’$PackageID'”

foreach ($dp in $distpoints)

{

$dp.RefreshNow = $true
$dp.Put()

}


Dabei ist zu beachten, dass alle Distribution Points das Paket erneut erhalten. Glücklicherweise ist das Paket nur ca. 1 MB groß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.