SCCM 2012 – Inventarisierung von Updates bei Windows Betriebssystemen, die neuer als Windows XP und Server 2003 sind

Bei Windows XP und Windows Server 2003 fanden sich die installierten Updates und Patches noch unter „Add / Remove Programs“. Dies hat sich seit Windows Vista und Windows Server 2008 geändert und gilt auch für alle nachfolgenden Versionen.

Möchte man nun beim SCCM 2012 eine Abfrage starten, die nur Windows 7 Rechner anzeigt, die ein gewisses Update installiert haben, bekommt man keine Ergebnisse zurück, denn die Inventarisierung von Updates ist standardmäßig nicht aktiviert, zumindest für Betriebssysteme ab Windows Vista.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.