SCCM 2012 – Installation eines CU Client Patches

  Am 20.09.2013 ist das CU3 für den SCCM 2012 SP1 erschienen und kann unter folgendem Link bei Microsoft angefordert werden: http://support.microsoft.com/kb/2882125/en-us . Nach der Installation des CU3 auf dem Site Server und der Aktualisierung der SCCM Datenbank, stehen die Administratoren vor zwei Aufgaben: Der erste Punkt kann mit dem vom CU3 Setup erzeugten Software Paket erreicht werden. Hier sollten zwei Collections erstellt werden:

– Eine Collection, die alle x64 Systeme beinhaltet – Eine Collection, die alle x86 Systeme beinhaltet.

Die Client Patch Pakete werden nämlich nach diesen beiden Architekturen unterschieden und können dann auf die entsprechende Collection deployed werden. Damit werden alle bestehenden SCCM Clients nach und nach auf den aktuellen Stand gebracht.

Um auch neue Rechner schon während der Tasksequenz mit diesem Client Patch zu versorgen, muss der Punkt „Setup Windows and Configuration Manager“ in der Tasksequenz angepasst werden. Bei den Installation Properties des SCCM Client Package muss folgender Befehl eingetragen werden: PATCH=”%_SMSTSMDataPath%OSD%PACKAGE_ID%i386hotfixcu3.msp” (32-bit OS Version) PATCH=”%_SMSTSMDataPath%OSD%PACKAGE_ID%x64hotfixcu3.msp” (64-bit OS Version) %Package_ID% ist dabei die Package ID vom “Configuration Manager Client Package” Die Ordner i386hotfix und x64hotfix müssen manuell unter %SCCM INSTALL DIR%client erstellt werden. In diese neu erstellten Ordner müssen dann die jeweiligen *.msp Dateien kopiert werden. Die *.msp Dateien für z.B. das CU3 liegen unter %SCCM INSTALL DIR%hotfixKB2882125Clientx64 und %SCCM INSTALL DIR%hotfixKB2882125Clienti386. Ist das erledigt, muss das „Configuration Manager Client Package“ noch aktualisiert werden (Update Distribution Points), damit die Änderungen auch genutzt werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.