Marcel Zeller übernimmt die Leitung des Standorts Berlin

Ende 2012 übernahm Marcel Zeller als neuer Geschäftsführer den Berliner Standort des bundesweit aufgestellten IT-Dienstleisters CEMA

 

Nach einem Vierteljahr verzeichnet Marcel Zeller, neuer Geschäftsführer am Berliner Standort der CEMA, erste Erfolge. „Kundenpartner und Experte sein für IT-Dienstleistungen rund um die Themen, IT-Infrastruktur, Mobility und Cloud“. Unter dieser Prämisse justiert Zeller das Leistungsspektrum des IT-Dienstleisters. „Denn am Markt zeigt sich hier ein großer Bedarf“, so Zeller. „Das Anwenderverhalten ändert sich massiv! Unternehmen stehen von der Herausforderung, die Arbeitswelt zu flexibilisieren und mobile Arbeitssituationen effizienter und sicherer zu ermöglichen. Neue Plattformen und eine Vielzahl an Endgeräten von unterschiedlichen Herstellern sind zu berücksichtigen. Hier müssen IT-Partner unterstützen und für Unternehmen einen Mehrwert generieren.“ CEMA als Experte für IT-Infrastruktur ist hierfür bestens aufgestellt. Als einer der wenigen IT-Dienstleister ist CEMA von Beginn an spezialisiert auf Virtualisierung und vorne mit dabei.

Erste Erfolge zeigen sich bereits. So wurden im Januar zwei große Projekte zum Thema „Bring your own Device“ im öffentlichen Umfeld realisiert. Auch konkrete Public und Private Cloud-Projekte für Unternehmen des Mittelstands zeichnen sich ab.

Der Wirtschaftswissenschaftler Zeller bringt breite IT-Erfahrung aus großen Beratungs- und Implementierungsprojekten mit ein. „Das ist für Unternehmen eine Riesen-Chance, um in den Fachbereichen noch produktiver zu werden und die Freiheitsgrade in Richtung „any-time any-where“ anzupeilen“, so Zeller.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.