cema.de auf

IT schafft Vorsprung

Kategorie
Microsoft

Office 365: Umsetzung einer Kundenzufriedenheitsumfrage mit abschließender automatischer Bearbeitung

Frank Breier, Geschäftsführer, CEMA GmbH Spezialisten für IT Services

Office 365 ist weit mehr als Outlook, Word oder Excel. Die Funktionen der Cloud Plattform von Microsoft wachsen stetig und bieten mittlerweile zahlreiche zusätzliche Apps, die das tägliche Arbeiten erleichtern oder neue Möglichkeiten offerieren. Mit diesem Beitrag möchten wir Ihnen einen ganz konkreten Anwendungsfall vorstellen, den wir vollständig mit „Bordmitteln“ von Office 365 umgesetzt haben.

... weiterlesen

Microsoft – aus der Garage durch das Büro-Fenster in den Container

Autor: Friedolin Tronicke, Vertriebsleiter CEMA Mannheim

Im April 1975 war die Welt noch eine andere.

Borussia Mönchengladbach war Deutscher Meister, Niki Lauda wurde mit Ferrari Weltmeister in der Formel Eins und Helmut Schmidt war Bundeskanzler der Bundesrepublik. 
Und die Datenverarbeitung – die war geprägt von Floppy Disks, Kilobyte-RAM und Megahertz-Prozessoren. Und doch war es der Ursprung von all dem, was wir heute in der IT tagtäglich nutzen oder bald umfänglich nutzen werden.

Heute sprechen wir von Petabytes, Multi-Cloud-Landschaften, IoT und Microservices.

Was gleichgeblieben ist?

... weiterlesen


Lizenzmanagement mit Microsoft SCCM

Autor: Wolfgang Haag, IT-Senior Consultant, CEMA Mannheim

Grundlegendes zum Lizenzmanagement

Das Lizenzmanagement ist ein Bestandteil des Software Lifecycle Prozesses mit dem Ziel, eine korrekte und wirtschaftlich optimale Unternehmenslizenzierung sicherzustellen.

Das operative Lizenzmanagement wird durch zwei Säulen dargestellt:  zum einen durch das wirtschaftliche Management und den damit verbundenen Prozessen, zum anderen durch die Verfolgung der Ressourcennutzung und den damit verbundenen Prozessen.

Wirtschaftlich (Prozesssicht):

Softwareportfolio-Management, Beschaffungsprozesse, Genehmigungsverfahren, Vertragsmanagement, kaufmännische Verbuchungen

... weiterlesen

Fileservices in Cloud- und Hybridumgebungen

Autor: Wolfgang Haag, IT-Senior Consultant, CEMA Mannheim

Eine besondere Herausforderung in Cloudprojekten stellen bisher immer wieder die Fileservices dar. Die grundlegende Fragestellung hierbei ist, wie die lokalen Fileservices durch adäquate Clouddienste ersetzt bzw. ergänzt werden können.

Vordergründig rücken dabei die (cloudbasierten) Microsoft SharePoint-Dienste als Alternative in den Vordergrund; auch ein auf OneDrive basiertes Lösungsszenario ist dabei immer wieder im Gespräch. Der grundlegende Unterschied des SharePoint- und OneDrive-Ansatzes gegenüber den klassischen Fileservices liegt dabei in der Verlagerung der Datenhoheit. Dem Anwender wird neben der bisherigen inhaltlichen Verantwortung auch die Rechtevergabe und Freigabe der Dateien mehr oder weniger übertragen. Tendenziell geht es in Richtung einer dezentralen Datenhaltung. Neben weiteren technischen Einschränkungen ändern sich dadurch auch die Backup– und Recovery-Prozesse.

... weiterlesen

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden um Ihnen personalisierte Webinhalte anbieten zu können. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen