Karriere

Werde Teil unseres Teams und starte deine Karriere bei CEMA

Erfahrungsbericht Stephan

Welche Tätigkeit übst du bei CEMA aus und seit wann bist du hier?

Vertriebsleiter in Nürnberg, seit Dezember 2020 mit an Bord.

Simon Stephan

Wie sieht ein normaler Arbeitstag bei dir aus?

Ich habe mich schon kurz nach meiner IT Ausbildung für eine vertriebliche Laufbahn entschieden. Das Spannende für mich ist dabei, dass sich kein Tag gleicht. Ein „Normal“ gibt es also nicht, möchte ich auch nicht. Es macht mir unglaublich viel Spaß, Menschen jeden Tag aufs Neue durch Technologie zu unterstützen – in meinem Team, bei unseren Partnern oder natürlich auch als Sparringspartner beim Kunden.
Die daraus resultierenden nötigen und stetigen Veränderungen spornen mich dabei besonders an.
Einzige Konstante: Ich versuche die Arbeit mit einer Tasse Kaffee im (Home-)Office zu beginnen.

Was gefällt dir besonders bei CEMA?

Die CEMA weite Kultur, die Möglichkeit, auch „Neues“ auszuprobieren und der hohe Freiheits- sowie Entfaltungsgrad. Unser Gründer Thomas Steckenborn betitelte dies einmal als: „Können-Wollen-Tun-Mentalität“. Dies trifft es für mich auf den Punkt: Wenn Du etwas gut kannst und wirklich willst, dann mach es.
Gleiche Dynamik umgekehrt durfte auch ich bereits erfahren: Wenn Du etwas (noch) nicht kannst, aber wirklich willst, dann tu etwas dafür. Das komplette Team kann (und wird) Dir dabei helfen.

In welchen Charakterzügen ähneln sich die Mitarbeiter bei CEMA?

Unkonventionell kreative „Macher“ mit latentem Helfersyndrom, Herz und Verstand.

Wenn du CEMA in drei Worten beschreiben würdest, welche wären das?

Können, Wollen, Tun!
netgo group