IIS Logdateien sinnvoll verkleinern

Vor kurzem bin ich bei einem Kunden auf einen vollgelaufener Exchange Server gestoßen. Allerdings handelte es sich nicht um einen Mailboxserver, sondern um die Hubtransport/ CAS Rolle. Standardmäßig stellt Exchange 2010 seinen Dienst ein, wenn weniger als 4 GB freier Speicher zur Verfügung steht.

Nach Analyse des Systemlaufwerks C: ist mir ein Verzeichnis besonders ins Auge gefallen. Im Ordner „C:inetpublogsLogFilesW3SVC1“ waren 200 GB an Logdateien aufgelaufen. Um hier eine sinnvolle Reduktion zu erreichen gibt es einen schönen Befehl um Beispielsweise die Logdateien der letzten „X“ Tage beizubehalten.

Ich möchte an dieser Stelle noch einmal darauf hinweisen, dass bevor das Kommando abgesetzt wird eine aktuelle Vollsicherung vorhanden ist.

Mit folgendem Befehl werden alle Logdateien bis auf die letzten 30 Tage entfernt.

Forfiles.exe -p C:inetpublogsLogFilesW3SVC1 -m *.log -d -30 -c “Cmd.exe /C del @path”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.