IBM SVC 6.3 Error with Host Mappings

In der SVC Version 6.3 gibt es einen Bug bei Benutzung des Internet Explorer 7.
Möchte man die Hosteigenschaften ändern (z.B. den Namen), wird das Mapping vom Host zum SVC bedauerlicherweise mit geändert.
Dies hat einen negativen Beigeschmack, da der Host all seine Pfade zum SVC verliert.

Hintergrund hierfür ist, dass die Bitmap Mask durch den IE7 geändert wird. Die Default Mask ist 1111 (der Host sieht alle vier Pfade). Durch Verwendung des IE7 wird die Bitmap Mask auf 0000 geändert, d.h. der Host ist zwar zum SVC gemappt, aber die Pfade sind maskiert.

In der SVC GUI kann man den Parameter im CLI Task sehen:

svctask chhost -name Servername -mask 0000 1
svctask chhost -name Servername -mask 0000 0

Beide Host Ids 0 und 1 verlieren ihre Verbindung zum SVC. Und das ist nicht nett!
Der beste und sorgenfreieste Weg in diesem Fall wäre entweder einen anderen Browser als IE7 zu nutzen oder die Änderung per CLI auszuführen. In etwa so:

svctask chhost -name Servername 1
svctask chhost -name Servername 0

Das Problem wurde in “APAR IC78450” bereits gelöst. Am besten auf die neueste SVC Version updaten lassen.
Wohlgemerkt “lassen”. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.