Individuelles Beschaffungsportal im Unternehmensdesign

Anbindung an ERP Systeme und Marktplattformen

Abbildung von Rahmenverträgen

Abbildung von Benutzerrechten und Freigabeprozessen

Automatisierter EOL Prozess

Produkt- und Service Konfigurator mit Kompatibilitätsprüfung

eProcurement

IT-Beschaffung – einfach per Mausklick!

Der CEMA IT-Shop verbindet den Komfort des Online-Shoppings mit der Effizienz automatisierter Beschaffungsabläufe. Für ein schnelles und kosteneffizientes Einkaufen der IT entsprechend der Unternehmensrichtlinien. Durch digitale Procurement-Prozesse, die alle Beteiligten entlasten, den Arbeitsalltag erleichtern und durch ihre Mühelosigkeit begeistern. Einfach per Mausklick.

WIR GEBEN ANTWORTEN

Wie stellen wir sicher, dass nicht jeder bestellt was er will? 

Über die Rollen- und Rechtevergabe haben Sie jederzeit volle Kontrolle. Darüber steuern Sie, welcher User sich im IT-Shop einloggen darf und welche Produkte er sehen kann. Auch wird darüber festgelegt, ob ein User direkt bestellen kann, oder ob er zuerst eine Bestellanforderung an einen Verantwortlichen in Ihrem Unternehmen zur Freigabe schicken muss.

Wie können wir unsere Projektpreise und Rahmenverträge abbilden?

Ihre bestehenden Rahmenverträge und Projektpreise werden automatisiert in den IT-Shop eingespielt und sind direkt in Ihrem Beschaffungsportal abrufbar. Sie können dadurch über eine einzige Plattform auf alle Ihre angelegten Warenkörbe bei unterschiedlichen Herstellern bzw. Lieferanten zugreifen und zu den vereinbarten Preisen und Konditionen einkaufen.

Wie funktioniert die Bestellung aus unserem firmeneigenen System? 

Durch einen Klick auf den Icon oder den Link zu „IT-Einkauf“ wechseln Sie nahtlos von Ihrem ERP-System in den IT-Shop. Nach Ihrem Einkauf übermitteln Sie beim Check-out die Bestellung. Diese geht jedoch nicht an die CEMA, sondern die Produkte im Warenkorb werden in Ihr ERP-System überführt. Dort wird auch die Bestellung generiert.

Was passiert, wenn ein Standardprodukt End-of-Life (EOL) geht? 

Sie werden von der CEMA in der Regel drei Monate vor einem geplanten Produktwechsel bei einem Hersteller über die verfügbaren Nachfolgesysteme informiert (z.B. Preise und Leistungsdaten) und erhalten die Möglichkeit, diese zu testen. Erfüllen die neuen Systeme Ihre Anforderungen, ersetzen wir entsprechend Ihrer Vorgaben im Warenkorb die auslaufenden EOL-Systeme durch die Nachfolgeprodukte, so dass keine Bestelllücken entstehen.

Wie stellen wir sicher, dass zu den Systemen das passende Zubehör bestellt wird? 

Dazu haben Sie mehrere Möglichkeiten. Sie können feste Bundles schnüren, bei denen das passende Zubehör bereits vordefiniert ist. Falls User das Zubehör auswählen können, sorgt die Kompatibilitsprüfung durch den Produkt- und Servicekonfigurator dafür, das alles passt. Alternativ gibt es die Zubehörsuche: Über die Eingabe von Hersteller und Modell werden nur die passenden Produkte angezeigt, z.B. der richtige Toner für den Drucker.

Success Story

eProcurement bei Carcoustics

Doppelt sparen und Freiraum gewinnen dank automatisierter Beschaffung.