Citrix veröffentlicht Feature Pack 2 für XenDesktop 7.6 und Feature Pack 3 für XenApp 6.5

Gestern hat Citrix das Feature Pack 2 für XenDesktop und XenApp 7.6 sowie das Feature Pack 3 für XenApp 6.5 veröffentlicht. Die interessantesten Neuerungen sind:

  • StoreFront 3.0: Einheitliche Bereitstellung einer Receiver-Oberfläche für alle gängigen Endgeräte (Vorausgesetzt, die neueste Receiver-Version ist installiert)! Die Receiver-Site kann in der StoreFront-GUI an das Corporate Design angepasst und mit Logos versehen werden.
  • Receiver for Windows 4.3 / Receiver for Mac 12.0 / Receiver for Linux 13.2 / Receiver for Chrome and HTML5 1.7
  • VDA für Linux: Unterstützt SUSE Linux Enterprise Desktop 11 SP3 und Red Hat Enterprise Linux 6.6
  • HDX Framehawk: UDP-basierte Übertragung des HDX-Traffics für “unzuverlässige” WLAN-Verbindungen
  • HDX Real Time Optimization Pack: Verbesserung der Workloads für Lync, Skype for Business und Office 365 durch Nutzung von lokalen Ressourcen auf den Clients
  • Optimierte Migrationsmöglichkeiten von XenApp 6.5 auf XenApp 7.6
  • Support für PVS 7.6 in XenApp 6.5
  • Support für UPM 5.2.1 in XenApp 6.5
  • Support für Director 7.6.3 in XenApp 6.5

Weitere Informationen finden Sie in den Citrix Blogs unter:

http://blogs.citrix.com/2015/06/30/feature-pack-2-for-xenapp-and-xendesktop-7-6-is-now-available/

oder

http://blogs.citrix.com/2015/06/30/feature-pack-3-for-xenapp-6-5-now-available/

Die Feature Packs sind für alle XenDesktop 7.6, XenApp 7.6 und XenApp 6.5 Installationen verfügbar, welche über eine aktive Subscription Advantage verfügen.

Gerne unterstützen Sie die Spezialisten der CEMA bei der Implementierung neuer Funktionen oder der Migration auf neuere Produktversionen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.