Haben Sie schon Ihr Thema für das Jahr 2020 definiert?

Ein frohes und gutes neues Jahr 2020!

Das wünsche ich Ihnen im Namen der CEMA Gruppe von ganzem Herzen. Mögen Gesundheit, Liebe, Freude und Glück Sie durch die kommenden Monate begleiten. Besonders möchte ich Ihnen aber Frieden wünschen – gerade in den Zeiten, in denen Gefühle offenbar großflächig, global dazu benutzt werden um Gräben zu schaffen oder zu vergrößern anstatt Annäherung und Zusammenhalt zu fördern.

Es tut gut zum Jahreswechsel einmal innezuhalten und zu lauschen.

Gleichzeitig ist das neue Jahr immer die Einladung, Schwung zu holen und den Blick nach vorn zu richten und mit Optimismus ans Werk zu gehen. Mit dem Jahr 2020 startet auch ein neues Jahrzehnt, die 20er der 2000er.

Ich habe in meinem Neujahrkonzert das Stück „Bolero“ von Maurice Ravel genießen können. Ein für mich beeindruckendes „Orchesterstück ohne Musik“: eine allmähliche Verstärkung der Lautstärke, ein archaisch einfaches Thema einfach nur 18 Mal wiederholt, vorangetrieben durch ein Rhythmusinstrument. Die langsame Steigerung der Intensität dieses Themas hat über die Jahrzehnte die Fantasie von vielen Menschen immer wieder angefacht.

Haben Sie schon auf das Erreichte zurückgeblickt?

Haben Sie schon Ihr Thema für das Jahr 2020 definiert? Oder sogar für das Jahrzehnt 2020?

Haben Sie den Rhythmus für den Vortrieb, die Verstärkung der Lautstärke ihres Themas bereits skizziert oder geplant?

Nutzen Sie die Ihnen bekannten Methoden der effektiven und effizienten Aufgabenplanung und los geht’s.

Nutzen Sie den aktuellen Schwung und Optimismus bei der Umsetzung Ihres Themas / Ihrer Themen in 2020 und den 20ern.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

KONTAKTIEREN SIE UNS!

KLICKEN SIE HIER, UM E-MAILS VON CEMA ZU ERHALTEN