Erneute Ransomware Angriffswelle: Wie Sie Ihr Unternehmen vor “PETYA” schützen

Nach der Ransomware “WannaCry” im Mai wurden erneut europäische und amerikanische Unternehmen Ziel eines Ransomware Angriffs.

Dieser Angriff wurde mit dem Verschlüsselungstrojaner “Petya” durchgeführt, welcher
die Daten seiner Opfer blockiert und für die Freischaltung Lösegeld verlangt.

Bisher ist noch unklar, wie sich “Petya” verbreitet

Es ist noch unklar, wie genau sich “Petya” verbreitet. Jedoch weiß man, dass sich die Malware schnell innerhalb einer Organisation ausbreitet, sobald ein Gerät infiziert wurde.

So schützen Sie Ihr Unternehmen vor Ransomware

Um Angriffen von Ransomware vorzubeugen, benötigt man ein passendes Sicherheitskonzept sowie geeignete Sicherheitstechnologien.

Mit InterceptX bietet Sophos eine Lösung, die signaturlos unbekannte Verschlüsselungs-Trojaner und Zero-Day-Malware erkennt, stoppt und entfernt.

Kontaktieren Sie jetzt Ihren CEMA IT-Security Spezialisten

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.