Professor Marc Sachon verstärkt Aufsichtsrat der CEMA AG

Prof. Dr. Marc Sachon, ein international renommierter Wirtschafts- und Technologieexperte, ist neues Mitglied des Aufsichtsrats der CEMA AG, einer der führenden mittelständischen IT-Dienstleister in Deutschland.

Prof. Dr. Marc Sachon wurde von der Hauptversammlung der CEMA für fünf Jahre in den Aufsichtsrat gewählt. Dieser wurde Ende Juli auf vier Mitglieder erweitert. Der 53-Jährige ist Professor Ordinarius für Produktionsmanagement & Technologie an der IESE Business School in Barcelona (Universität von Navarra). IESE wurde 2015, 2016 und 2017 von der Financial Times zur besten Business School der Welt gekürt. Zu seinen Interessensschwerpunkten zählen die Automobilindustrie, Industrie 4.0, und Additive Fertigung.

Fokus auf innovative Technologie- und Businessthemen

„Wir freuen uns, mit Marc Sachon einen ausgewiesenen Experten für innovative Technologie- und Businessthemen gewonnen zu haben. Mit seinen umfangreichen Kenntnissen und Erfahrungen, dem Zugang zu neuesten internationalen Trends und Studierenden sowie seinem beachtlichen Netzwerk wird er der CEMA bei Zukunftsfeldern wie zum Beispiel Digitalisierung, Production-IT und Product-IT ein wichtiger Impulsgeber sein“, sagt Thomas Steckenborn, Vorstandsvorsitzender der CEMA AG.

Prof. Dr. Marc Sachon promovierte an der amerikanischen Elite-Universität Stanford (Silicon Valley) im Fach Wirtschaftsingenieurwesen, machte am IESE in Barcelona seinen MBA und ist Diplom-Ingenieur für Luft- und Raumfahrttechnik der Universität Stuttgart. Vor seiner akademischen Karriere arbeitete er für IBM Deutschland und führte Consulting-Projekte bei Unternehmen unterschiedlicher Branchen in Europa und Nordamerika durch. Er ist Deutscher und lebt mit seiner Familie in Barcelona.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.