Next Generation Workplace: Wie Collaboration die Arbeitswelt verändert

Der Arbeitsplatz der Zukunft ist an keinen bestimmten Ort mehr gebunden. Smartphones und Tablets, aber auch Cloud-Anwendungen haben die Mitarbeiter von den Fesseln der physischen Präsenz im Büro befreit. Dadurch wird die mobile Zusammenarbeit für den Geschäftserfolg immer wichtiger – und damit auch die Ausstattung des Arbeitsplatzes mit anwenderfreundlichen und effizienten Collaboration-Tools und -Plattformen.

Ein Wandel, der durch die privat gewohnte Social-Media-Nutzung der Anwender noch verstärkt wird: „Die jüngeren Generationen sind mit Facebook und Twitter groß geworden und wollen auch im Businessumfeld solche Tools nutzen“, erklärt Tobias Loewenhofer, Enterprise Mobility Consultant beim IT-Dienstleister CEMA in einem Beitrag der Fachzeitschrift „com! professional“. Den gesamten Beitrag zum Thema Collaboration finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.