cema.de auf

IT schafft Vorsprung

Autorenseite von:
Matthias Wolkersdorfer

Technischer Leiter Geschäftsstelle München IT-Architekt / Projektmanager

IPv6 – Warum Ihr Unternehmen das neue Protokoll einführen sollte

In den letzten Monaten konnte man immer wieder in den einschlägigen Fachmedien lesen, dass die verbliebenen IPv4 Adressen vergeben, bzw. keine Adressen mehr vorhanden sind. Aktuelle Themen wie Internet of Things oder die steigende Anzahl von mit dem Internet verbundenen Devices fordern aber eine ausreichend hohe Anzahl von verfügbaren IP Adressen.

Hier stößt IPv4 mit ca. 4 Milliarden Adressen auch mit Technologien wie z.B. NAT, also Technologien die die Anzahl der verfügbaren Adressen erhöhen, unüberwindbar an seine Grenzen.

Diese Entwicklung wurde bereits vor 20 Jahren vorausgesehen und deshalb wurde 1998 mit IPv6 eine Alternative geschaffen, mit der eine Adressknappheit in absehbarer Zeit nicht mehr zu erwarten ist. Außerdem wurden viele neue Ideen und Erfahrungen in das Protokoll eingefügt.

... weiterlesen

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden um Ihnen personalisierte Webinhalte anbieten zu können. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen