cema.de auf

IT schafft Vorsprung

CEMA IT-Beschaffung, ab in den Korb!

„Ab in den Korb“ – B2B E-Procurement – persönlich und komfortabel

Komfortables E-Procurement zu Beschaffung von Firmen IT,
inklusive Ansprechpartner bei der CEMA – das ist der CEMA
IT-Shop.

Produktportfolio

E-Procurement bietet dem Einkauf echten Mehrwert
Die Integration von E-Procurement in den Beschaffungsprozess
bringt echten Mehrwert für den Einkauf.
Der CEMA IT-Shop hat sich auf die Anforderungen des Einkaufs
eingestellt und bietet neben weltweitem Versand die Abbildung
von Firmenstandards in Form von Warenkörben oder automatisierten
Freigabeworkflows.
Selbst komplexe Firmenrichtlinien, wie mehrstufige
Freigabeprozesse, sind im CEMA IT-Shop abbildbar.

E-Procurement mit persönlicher Beratung
Von der Planung bis hin zum operativen Bestellprozess steht
Ihnen das CEMA IT-Shop Team als Ansprechpartner zur Seite.
Gerade bei der Beschaffung von komplexen Produkten wie
Firmen-IT ist der persönliche Ansprechpartner ein absoluter
Pluspunkt für ein erfolgreiches E-Procurement.

Das Produktportfolio im B2B CEMA IT-Shop bietet Ihnen
alles aus einer Hand: vom Ladekabel über komplett
konfigurierte Notebooks bis hin zu ergänzenden Services wie
vor-Ort-Installationen.

Komplexe Firmenrichtlinien sind im komfortablen B2B
E-Procurement abbildbar zur Unterstützung Ihres optimalen
Beschaffungs-Prozesses inklusive weltweitem Warenversand.

Kundenindividueller Freigabeprozess inklusive

Der Kunde vergibt die Bestell-Berechtigungen. Er legt die
Budgetgrenzen fest und definiert den Genehmigungsprozess.
Entsprechend dieser Vorgaben lotst das System die
Bestellanforderung durch den Freigabeworkflow – komplett
automatisiert über Abteilungs- und Unternehmensgrenzen
hinweg.

Firmenspezifisch bestückte Konfiguratoren

Ein Konfigurator, in dem die vom Kunden definierten Produkte
und Services hinterlegt sind, vereinfacht das Zusammenstellen
des benötigten Equipments. Nach jedem Auswahlschritt prüft
das System die Kompatibilität.
Und es bietet noch mehr: passende Dienstleistungen der
CEMA, etwa das Aufbringen von Labels und Betanken mit
Software, können gleich mit gebucht werden.

Standardshop oder firmeneigenes Portal

Der Standardshop enthält ein umfangreiches Angebot an
Produkten marktführender Hersteller. Das Produktportfolio
kann zusätzlich individuell auf den Kunden angepasst werden.
Jeder registrierte Kunde erhält einen eigenen Account. Daran
sind Preise, Zahlungs- und Lieferkonditionen sowie der
kundenindividuelle Freigabeworkflow für eine rasche
Auftragsabwicklung verknüpft.

Mehr Extras bieten individuelle Firmenshops

Individuelle Firmenshops werden von CEMA im Corporate
Design des Kunden und mit individuell bestückten Konfiguratoren
eingerichtet und betrieben.

Per OCI-Anbindung kann der Sachbearbeiter direkt über
das eigene ERP-System bestellen.

1. Beispiel Freigabeworkflow:Freigabe_Budgetgrenze
Bestellung mit Budgetgrenzen:
Die Mitarbeiter können bis zu einer
definierten Budgetgrenze selbständig
bestellen.
Bestellungen, die diese Budgetgrenze
überschreiten, werden an definierte
Freigeber zur Überprüfung und
Freigabe weitergeleitet, bevor sie
an CEMA übermittelt werden.

2. Beispiel Freigabeworkflow:Freigabe_Standortüberg
Freigabe organisations- oder
firmenübergreifend
Bestellungen können, vor der
Übermittlung an CEMA, dritte
Unternehmen, z.B. technische
Prüfer oder Mutterkonzerne, zur
Freigabe durchlaufen.
Wird die Bestellung von einem
Freigeber abgelehnt (s. Abbildung
Ebene 2), wird der Bestellprozess
abgebrochen. Es wird keine
Bestellung an die CEMA
übermittelt.

„Hier geht’s zum CEMA IT Shop

 

Weblogo_2013_7170091845_CEMA AG Spezialisten für InformationstechnologieCrefoZert CrefoZert Bonitätszertifikat, seit 02. Februar CrefoZert Urkunde